Sichere Immobilie

Beiträge zu Mietwohnungen, Hausbau & Baufinanzierung
 


Der Mietkauf als Schuldenfalle

Autor: Richard
abgelegt in: Finanzierung

Das Haus - der Traum vieler Familien © flickr / Mayr

Überall im Internet werben Verkäufer mit dem Angebot Mietkauf.

Vor allem Familien mit eher kleinem Geldbeutel soll dadurch der Weg in das Eigenheim ermöglicht werden. Doch oft führt das direkt in eine Sackgasse aus Schulden. Wenn man sich für diese Option interessiert, sollte man also aufpassen.

Erstmal wird häufig verschwiegen, wie der konkrete Zeitraum aussieht, indem der Mietkauf stattfinden soll.
Nehmen wir an, Sie interessieren sich für ein Haus mit Grundstück für 120.000 € und der Verkäufer bietet Ihnen an, die Summe über Mietkauf zu finanzieren. Sie sollen monatlich 600 € Miete zahlen und 400 € davon werden dann immer vom Kaufpreis abgezogen. Hört sich erst mal toll an, oder?

Was der Verkäufer zunächst verschweigt: Der „Mietkauf“ soll über 5 Jahre gehen. Dann hätten Sie aber gerade mal 24.000 € abbezahlt. Dann bleibt noch ein Restbetrag von 96.000 €, der dann nach den 5 Jahren auf einmal fällig wird.

Doch woher soll die Familie so viel Geld auf einmal nehmen? Wenn Sie auch diese Bedenken haben, dann lassen Sie sich bloß nicht einreden, dass in fünf Jahren alles ganz anders aussehen wird und Sie bis dahin ja bestimmt eine bessere Arbeit haben. All diese Aussagen dienen nur dazu, um Sie zum Kauf zu bewegen. Vielleicht geht es Ihnen in 5 Jahren besser, aber vielleicht auch nicht.

Noch eine weitere Tatsache spricht ganz eindeutig gegen den Mietkauf: Die offizielle Warnung vom Deutschen Mieterschutzbund.Similar Posts:


verwandte Beiträge


Kategorien